Tipps & Tricks

Tipps & Tricks - sofort umsetzbar in die Praxis

  • weichen Sie Ihr Trockenfutter für ca. 45 Minuten in warmem Wasser ein, damit die Verdaulichkeit erhöht wird
  • ein erwachsener Hund benötigt zwischen 2 und 3 % seines Körpergewichtes an gekochtem oder rohem Futter
  • nehmen Sie  zum Kochen nach Möglichkeit immer den Reis für Milchreis oder Naturreis und setzen Sie diesem ein wenig Salz zu
  • beachten Sie beim Kochen von Huhn, die Haut nicht mit zu füttern, da diese viel zu fett für die Fellnase ist.
 
Liegt Ihnen etwas auf dem Herzen, was Ihren Hund betrifft,  so können Sie mich gerne anschreiben.
Ich antworte in der Regel innerhalb 24 Stunden: info@schallmoser-beratung.de