Erkrankungen & Symptome

Krankheiten frühzeitig erkennen,
Krankheitsfolgen mildern und die Verschlimmerung von Krankheiten verhindern!

Erkrankungen

Gerade wegen dem Überangebot an Futtermitteln und den verschiedenen Futterarten, nehmen die ernährungsbedingten Krankheiten enorm zu, wie z.B.:

  • Allergien, Übergewicht, Diabetes, Anämie
  • Skelett- und Gelenkserkrankungen
  • Nieren- und Schilddrüsenerkrankungen
  • Magen-  Darm- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen

Akute Krankheiten sind zunächst durch einen Tierarzt abzuklären,  da die Ernährung – sofern sie nicht die Ursache der Erkrankung ist –  immer nur als Ergänzung einer Behandlung zu sehen ist.

Symptome

Jedes anfänglich kleinste Symptom wie z.B.:

  • Durchfall, Verstopfung, empfindlicher Magen
  • Juckreiz
  • laufende Augen, Ohrenentzündungen

kann auf Dauer gesehen zu ernsthaften Erkrankungen führen, wenn keine Maßnahmen dagegen ergriffen werden – Prävention ist wichtig!

Symptome müssen, auch wenn sie noch so klein erscheinen, ernst genommen werden. Lassen Sie diese analysieren um die Ursache dafür kennen zu lernen.

Durch schnelles Handeln und ergreifen der erforderlichen Maßnahmen werden Risiken für Krankheiten verhindert bzw. gemindert.